inner-banner
Wir können, was wir tun.

Folien, Kartonagen, Klebebänder, Umreifungsbänder und mehr...

Der Müllsack – ein täglicher Begleiter für jeden Fall

Seine Erfindung verdankt der aus Kunststoff bestehende Müllsack den Kanadiern in den 1950er Jahren. In Deutschland ist der vielseitig und für nahezu jeden Einsatzbereich geeignete Müllbeutel seit den 1970er Jahren ein weitverbreiteter Begleiter. Ob zum Transport oder zur Zwischenlagerung von Abfällen und Unrat sowie sonstiger Materialien: Mit einem Müllsack kann der Inhalt schnell und sicher entsorgt werden. Als Einleger für Abfallbehälter und Mülleimer jeder Größe und jedes Volumens, ist der Beutel optimal einsetzbar und sorgt für Sauberkeit und Hygiene.

Verschiedene Formen, Farben & Varianten – der Müllsack

Extra stark, reißfest, umweltfreundlich und garantiert für jeden Haushalt geeignet – das sind die Slogans der Werbeindustrie. Müllbeutel sind ideale Helfer im Alltag und auf der Arbeit, denn Abfall fällt in jedem Bereich an. In Rest-, Bio-, Papiermüll sowie in Abfall für die Gelbe Tonne unterteilt, landen Unrat und Co. in Abfalleimern oder containern und werden anschließend entsorgt. Auch Sondermüll, wie etwa für Pappen, Papier oder Biomüll gibt es den passenden Beutel. Praktisch und hygienisch zugleich, sorgen die unentbehrlichen Alltagshelfer für einen sicheren Transport zum Mülleimer sowie der anschließenden Entsorgung und halten Flüssigkeiten, kleine Partikel und Gerüche sicher und fest verschlossen auf.

In unterschiedlichen Größen, mit verschiedenen Fassungsvolumina, aus Kunststoff bzw. Plastik, mit Tragegriff oder Zugband, aus Jute oder in der kompostierbaren Variante ist die Auswahl breit gefächert. In der Regel bestehen die Müllbeutel aus Folie in verschiedenen Farben. Zu den Bestsellern in Deutschland zählen etwa die transparenten und die blauen Müllsäcke.

Weiteres Wissenswertes

Die Abfallmenge und der zu entsorgende Müll entscheiden letztendlich über die Wahl des richtigen Müllsacks. Die Typbezeichnung informiert den Verbraucher über die Stärke des jeweiligen Materials. Als Faustregel gilt: je höher die Typbezeichnung, desto reißfester ist die Folie. Die Müllsack-Maße werden übrigens nicht in Litern ausgewiesen, sondern in cm-Maßen.